zurück zur Startseite
Graubünden 2010 Route 90 
Mountainbike4fun-News Unser Team und Bikes Tipp und Tricks Videosequenzen Gästebuch Gästebuch Vorbereitung Vorbereitung Touren Videosequenzen zurück zur Startseite Tourübersicht Hoteltips
Graubünden 2010 Route 90  9.Juli Untervaz- Kloster
Wir verbringen eine gräßliche Nacht im Hotel „bim-bam“, alle 15 Minuten stehen wir senkrecht im Bett bei dem Glockengeläute. Um 7 Uhr erlöst uns ein einfaches Frühstück, es erfolgt die Abfahrt ohne Trennungsschmerz vom Hotel um 08:45 Uhr in Untervaz 564 HM.
weiter zum 5.Tag
Auf der Alm gibt es eine der seltenen Hütten wo wir uns eine Pause und ein Cola gönnen. Wir fahren witer in ein idyllisches Seitental, ein Auf und AB mit atemberaubenden Ausblicken.
Wir verlieren an Höhe und fahren runter auf 1395 HM, wo wir auf einen extrem steilen Bergweg abzweigen. Ab hier heißt es: Schieben  
Die Schieberei in der glühenden Mittagssonne ist eine schöne Schinderei, es geht hoch bis Scara auf  1708 HM.
Zuerst müssen wir über den Rhein hinüner nach Trimmis auf 617 HM wo wir uns auf einem schattigen Asphaltweg hoch nach Says schrauben, auf 1059 HM. Es folgt ein befahrbarer, schöner Schotterweg bis nach Stans auf HM 1643.  
Ist das der neue Schweizer Döner? (Kuhfladenbrot)
Oben erwartet uns ein schöner Höhenweg, der schließlich in eine  Asphaltabfahrt nach Furam und weiter bergad nach Jenaz auf 723 Hm führt. Entlang des Flusses fahren wir unten im Tal weiter nach Küblis 812 HM. Völlig ausgehungert pfeifen wir uns dort 4 Putensschnitzel mit Pommes und Gemüse rein.  Es folgt ein Diskussion, ob wir noch weiterfahren, hoch auf 1600 HM um den morgigen Tag ein wenig zu entschärfen. Übernachtung sollte oben auf einer Berghütte erfolgen. Wir rufen bei den verschiedenen Hütten an, leider haben alle zu.
Also Entscheidung, nach Klosters zu fahren und dort zu übernachten. In Klosters auf ca. 1200 HM steigen wir im möndänen 4 Sterne Hotel Walserhof ab. Die supernette Hotelbesitzerin macht uns ein nicht ausschlagbares Angebot und wir starten unseren Aufenthalt in der Sauna. Nach 4 Weizen auf der Terasse liegen wir um 23.00 Uhr in den Federn.  
Tourdaten:       km 60                            HM 2391                     Zeit 6 h 22 min                 Schnitt 9,4           
Das ist mein persönlicher Parkplatz für mein Bike.
Karte anklicken Karte anklicken